Behandlung von gewerblichen Küchenabluftkanälen nach VDI 2052 und DGUV Regel 110-003

Ablagerungen in Abluftkanal einer gewerblichen Küche
Verharzter Abluftkanal vor der Behandlung

Professionelle Hygienebehandlung für Betriebssicherheit und Mitarbeiterschutz

Verschmutzte Abluftanlagen sind nicht nur unhygienisch, sondern bergen ein erhebliches Brand- und Explosionsrisiko. In Küchen wird die Luft durch Gerüche, Fettbestandteile und gasförmige Verbrennungsprodukte belastet. Durch diese Fettbelastung in den Abluftleitungen entsteht ein erhebliches Brandrisiko bei nicht sachgemäßer Reinigung.

Hohe Anforderungen an die Hygiene

Die Aufgabe einer RLT-Anlage in Küchen ist es, eine Kontamination von Lebensmitteln bei der Zubereitung, Lagerung und Verteilung durch die zuströmende Luft zu verhindern. Zudem solle Geruchs-, Schad- und andere gasförmige Stoffe ohne Umwege über die Abluft abtransportiert werden.

Der Betreiber der Lüftungsanlagen von Küchen hat dafür zu sorgen, dass alle relevanten Bauteile sich in einem funktionsfähigen sowie technisch und hygienisch einwandfreien Zustand befinden. Die sachgemäße Reinigung insbesondere von Aerosolabscheidern, Küchenlüftungshauben, Küchenlüftungsdecken, Abluftmotoren und Abluftleitungen wird deshalb von den Berufsgenossenschaften, vom Gesetzgeber und den Versicherungen als Stand der Technik gefordert. Um Küchenabluftanlagen bis zum Fortluftauslass optimal zu reinigen, ist spezielles Know-how erforderlich. Zudem ist eine Instandhaltungsplanung zu erstellen, Wartungs- und Inspektionsintervalle sind festzulegen und zu dokumentieren.

Die systematische hygienisch-technische Wartung spart Zeit und Kosten

Nach hygienisch-technischer Behandlung eines Abluftkanals
Verharzter Abluftkanal nach der Behandlung

Unsere Leistungen:

  • Reinigung von Aerosolabscheidern, Fettfangfiltern und Blindblechen
  • Reinigung kompletter Küchenabluftanlagen inklusive aller Komponenten nach dem *Scorpion®-Verfahren
  • Hygienische Wartung von Dunstabzugshauben und Lüftungsdecken aller Bauarten und Hersteller
  • Einbringen von Revisionsöffnungen
  • Kamera-Inspektionen
  • Brandlastinspektionen
  • Vorher-Nachher-Dokumentationen

Entscheiden Sie sich für einen Wartungsvertrag mit uns – und Sie müssen sich um nichts mehr kümmern. Die Fettbelastung in den Abluftleitungen und damit das Brandrisiko werden weitestgehend minimiert.

Das Scorpion®-Verfahren von Gesec

Diese von Gesec entwickelte Art der Kanalreinigung basiert auf einer schnellen, effizienten und umweltschonenden Technik, die Schäden durch zurückbleibende Feuchtigkeit ausschließt. Weil dabei kaum Demontagearbeiten anfallen, sind die Stillstandszeiten minimiert. Die entfernten Ablagerungen werden fachgerecht entsorgt. Unsere erfahrenen Fachkräfte arbeiten dabei im Trocken-, Nass-, Dampf- oder Strahlverfahren. Die für Sie passende Lösung erarbeiten wir nach Objektbesichtigung.

Ihr Nutzen:

  • Delegieren Sie Ihre Verantwortung: Sie erhalten Vorher-Nachher-Dokumentationen oder Zertifikate als Leistungsnachweise.
  • Wir halten uns streng an alle aktuellen Vorschriften. So schützen Sie gleichzeitig auch Ihre Mitarbeiter.
  • Umwelt schonend: Unsere eingesetzten Mittel sind zu 100 Prozent biologisch abbaubar.
  • Einsparung von Energiekosten durch Entfernung der Ablagerungen am Abluftmotor.
  • Durch das Einbringen von Revisionsöffnungen werden Ihre Anlagen brandsicher – bis in die Tiefe.
Copyright 2021 Gesa Hygiene-Gruppe