Gesa Hygiene-Gruppe  
   
Startseite  |  Gesa Hygiene-Gruppe  |  Referenzen  |  Karriere  |  Links  |  Kontakt  |  Kundenlogin  |  Newsletter  
Gesec Logo  
Gemex Logo
Gecos Logo
   
  Newsletter
>   Anmeldung
>   Aktuell & Archiv
 
 
Kugeln
   
  Gesa Hygiene-Gruppe
Gubener Straße 32
86156 Augsburg
Telefon 0821 79015-0
Fax 0821 79015-399
E-Mail: info@gesa.de
 
 

Newsletter aktuell

   


 
 

Speisen in Großküchen sicher zubereiten

 
Ausgabe 49/5. September 2013
ISSN 1613 - 9240
 
  Heute im Newsletter
   
  Gefährliche Plagegeister
  Lebensmittelinfektion durch Melonen
  Studie Sanitärräume: Basis für sinnvolle Planung
  Speisen in Großküchen sicher zubereiten
  Hygieneprobleme durch dicke Luft?
  Gemex stellt vor: Sascha Biernath
  Gelassen ins Audit – Gemex Premium Portal QPM® online
  Gute Frage!
  Gesandra kennt…
   
   
Wer Essen für Dritte produziert, trägt große Verantwortung. Damit die zubereiteten Speisen qualitativ, gesundheitlich und hygienisch einwandfrei sind, muss das gesamte Team einer Großküche bei der täglichen Arbeit auf ein hohes Maß an Sauberkeit und Hygiene achten. Ein neues Merkblatt „Hygieneregeln in der Gemeinschaftsgastronomie“ fasst nun in acht Sprachen die wichtigsten Grundsätze zusammen.

Hygieneregeln in der Gemeinschaftsgastronomie

Lebensmittel können krank machen, wenn sie mit Bakterien, Viren oder Parasiten verunreinigt sind. Jedes Jahr werden allein in Deutschland mehr als 100.000 solcher Erkrankungsfälle gemeldet; die Dunkelziffer liegt vermutlich noch sehr viel höher. Um Erkrankungen durch Mikroorganismen in Lebensmitteln zu vermeiden, müssen bestimmte Hygieneregeln eingehalten werden. Besonders in der Gemeinschaftsverpflegung ist dies wichtig, wo in Kantinen, Mensen und Cafeterien von Betrieben, Kindergärten, Schulen, Hochschulen, Krankenhäusern und Heimen täglich viele Personen verpflegt werden. Daher wurde unlängst durch das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) in Zusammenarbeit mit dem aid Infodienst e.V. das Infoblatt „Hygieneregeln in der Gemeinschaftsgastronomie“ herausgegeben.

Das neue Merkblatt zeigt die Grundregeln der Personalhygiene, der Lebensmittelhygiene sowie der Küchenhygiene auf und beschreibt diese in leicht verständlichen Worten. Es umfasst (auf Deutsch) knappe fünf Seiten und ist kostenlos in acht Sprachen erhältlich (deutsch, englisch, italienisch, türkisch, arabisch, chinesisch, polnisch, russisch).

Kostenloser Download: aid.de

(js)


Bildnachweis: Fotolia
 
 











































   
 
Impressum | Datenschutz