Ausgabe 59 / 3. März 2016
ISSN 1613 - 9240
  Heute im Newsletter
  »
Neue Norm für Cook & Chill
  »
Mikroplastik in der Nahrung
  »
Verstrahltes Trinkwasser?
  »
Lebensmittelwarnungen im Überblick
  »
Gemex: Innovative Technik gegen Mäuse und Ratten
  »
Gute Frage!
  »
Gesandra…

 

FÜR BESSER WISSER
Neue Norm für Cook & Chill
Aus der Gemeinschaftsverpflegung ist das Cook & Chill-Verfahren längst nicht mehr wegzudenken. Doch die Produktionsform „Kochen & Schnellkühlen“ birgt durchaus mikrobiologische und andere hygienische Risiken, die es zu beherrschen gilt. Klare Vorgaben zu den Hygieneanforderungen bei Cook & Chill macht nun die neue DIN-Norm 10536...
 
Beitrag lesen >>  
 
Mikroplastik in der Nahrung
Der Verbrauch an Plastikmaterialien ist in den letzten Jahrzehnten weltweit drastisch gestiegen. Trotz Recycling gelangen jährlich Millionen Tonnen Kunststoffe in unsere Umwelt. Dort werden sie nicht abgebaut, sondern wandern stark zerkleinert als Mikroplastik wieder zurück in die Nahrungskette. Ein Risiko für unsere Lebensmittel, das bislang kaum beachtet wird...
 
Beitrag lesen >>  
 
Verstrahltes Trinkwasser?
Nicht in der EU! Am 26.11.2015 wurde in Deutschland mit der 3. Novellierung der Trinkwasserverordnung entsprechenden EU-Forderungen der gesetzliche Rahmen gegeben. Seither sind die „Unternehmer oder sonstige Inhaber einer Wasserversorgungsanlage“ dazu verpflichtet, im Rahmen ihrer regelmäßigen chemischen und mikrobiologischen Trinkwasser-Untersuchungen auch die radioaktive Belastung zu...
 
Beitrag lesen >>  
 
Lebensmittelwarnungen im Überblick
Rückrufe von Lebensmitteln gehören heute fast schon zur Tagesordnung. Nicht alle sind jedoch in den Medien so präsent wie die aufsehenerregende Aktion des Schokoriegelherstellers Mars Ende Februar. Das Portal Lebensmittelwarnung.de informiert auch über die weniger spektakulären Fälle von öffentlichen Warnungen und Rückrufen...
 
Beitrag lesen >>  

GESA INSIDE
Gemex: Innovative Technik gegen Mäuse und Ratten
Jahrhundertelang wurden Mäuse und Ratten mit toxischen Ködern bekämpft. Seit einigen Jahren rücken alternative Methoden stärker in den Vordergrund. Gemex setzt mit „Permanent Monitoring“ auf revolutionäre Technik...
 
Beitrag lesen >>  

GUTE FRAGE
Gute Frage!
Sollten Toiletten im Privathaushalt desinfiziert werden? Oder ist das übertriebener Hygienewahn?...
 
Beitrag lesen >>  

Gesandra
Gesandra…
... klugscheißert...
 
Beitrag lesen >>  



Impressum
Gesa Hygiene-Gruppe Gubener Strasse 32
86156 Augsburg Telefon: 0821 79015-0
Fax: 0821 79015-399 E-Mail: redaktion@gesa.de
V.i.S.d.P. Anja Rothmund
Redaktion und Text: Ingrid Erne, Thomas Kniep, Anja Rothmund, Jutta Schedler
Bildnachweis: Fotolia, FUTURA

Impressum nach § 5 TMG
© Gesa Hygiene-Gruppe 2016
Alle Rechte vorbehalten. Trotz gewissenhafter Bearbeitung aller Beiträge kann eine Haftung für deren Inhalt nicht übernommen werden. Für Inhalte von verlinkten Seiten übernehmen wir keine Haftung. Alle Angaben sind ohne Gewähr.


Sie möchten gesaaktuell, den Newsletter der Gesa Hygiene-Gruppe, künftig nicht mehr erhalten?
Zum Abmelden klicken Sie hier.
Zaehlpixel