Ausgabe 47 / 07. März 2013
ISSN 1613 - 9240
  Heute im Newsletter
  »
Schon wieder novelliert:
Trinkwasserverordnung 2001
  »
Krank durch Smartphones?
  »
Zapfenwanzen – ungefährliche Wintergäste
  »
Rotaviren – Gefahr für Säuglinge und Kleinkinder
  »
Glückwunsch!
  »
Neue Dienstleistung:
Gefahrenanalyse nach IFS Food Version 6
  »
Was bedeutet eigentlich…
  »
Gesandra spricht

 

FÜR BESSER WISSER
Schon wieder novelliert:
Trinkwasserverordnung 2001

Seit 14. Dezember 2012 ist die zweite Verordnung zur Änderung der Trinkwasserverordnung (TrinkwV 2001) in Kraft. Erst gut ein Jahr ist die erste Novellierung her, die viel Aufsehen erregte (gesaaktuell berichtete in Ausgabe Nr. 42). Einige der grundlegenden Änderungen vom Vorjahr wurden bei dieser zweiten Novellierung ...
 
Beitrag lesen >>  
 
Krank durch Smartphones?
Was eigentlich ganz logisch ist, wurde jetzt durch eine Untersuchung des Wall Street Journals bestätigt: Smartphones sind wahre Bakterienschleudern! Acht wahllos ausgesuchte Firmenhandys wurden bei dem Test durchleuchtet. Das Ergebnis: Alle Smartphones hatten dasselbe Infektionspotenzial wie der Besuch einer öffentlichen Toilette....
 
Beitrag lesen >>  
 
Zapfenwanzen – ungefährliche Wintergäste
Im Winter suchen viele Insekten, wie etwa Marienkäfer und Florfliegen, Zuflucht in Gebäuden – seit neuestem auch die Amerikanische Zapfenwanze (Leptoglossus occidentalis). 2006 tauchte sie zum ersten Mal in Deutschland auf. ...
 
Beitrag lesen >>  
 
Rotaviren – Gefahr für Säuglinge und Kleinkinder
Aktuell sorgen Noroviren in vielen Regionen Deutschlands für das vermehrte Auftreten von Magen-Darm-Erkrankungen. Doch nicht immer sind Noroviren die Auslöser, wenn es in der Familie oder in Kindertagesstätten zu Krankheitsausbrüchen mit Durchfall oder Erbrechen kommt. Auch Rotaviren können die Ursache des Übels sein, besonders bei kleinen Kindern....
 
Beitrag lesen >>  

GESA INSIDE
Glückwunsch!
Alles neu im beginnenden Frühling – auch unser Newsletter gesaaktuell präsentiert sich in frühlingsfrischem Gewand, wie Sie sehen: aufgeräumter, übersichtlicher und moderner. Und einen iPad-Gewinner haben wir inzwischen auch!...
 
Beitrag lesen >>  
 
Neue Dienstleistung:
Gefahrenanalyse nach IFS Food Version 6

Seit dem 1. Juli 2012 ist die 6. Version des International Featured Standard Food gültig. Zertifizierungen sind seit diesem Zeitpunkt ausschließlich nach der neuen Version möglich. Damit kommen einige neue Anforderungen auf die Lebensmittelunternehmer zu, die es in der täglichen Praxis umzusetzen gilt. ...
 
Beitrag lesen >>  

GUTE FRAGE
Was bedeutet eigentlich…
… „Risikominderungsmaßnahmen beim Einsatz von Rodentiziden in der Schadnagerbekämpfung“? Im Zuge der europaweiten Prüfung und der nationalen Zulassung von Biozid-Produkten hat das Umweltbundesamt (UBA) erhebliche Umweltrisiken und Risiken der Resistenzentwicklung bei der Verwendung von Ratten- und Mäusebekämpfungsmitteln (Rodentiziden) mit blutgerinnungshemmenden Wirkstoffen fest...
 
Beitrag lesen >>  

Gesandra
Gesandra spricht
Ein Mensch bleibt weise, solange er die Weisheit sucht. Sobald er sie gefunden zu haben wähnt, wird er ein Narr. (Talmud)...
 
 



Impressum
Gesa Hygiene-Gruppe Gubener Strasse 32
86156 Augsburg Telefon: 0821 79015-0
E-Mail: redaktion(at)gesa.de
V.i.S.d.P. Anja Rothmund
Redaktion und Text: Sascha Biernath, Ingrid Erne, Carmen Gander, Thomas Kniep, Anja Rothmund, Jutta Schedler
Bildnachweis: Fotolia, G. Rasch

Impressum nach § 5 TNG
© Gesa Hygiene-Gruppe 2013
Alle Rechte vorbehalten. Trotz gewissenhafter Bearbeitung aller Beiträge kann eine Haftung für deren Inhalt nicht übernommen werden. Für Inhalte von verlinkten Seiten übernehmen wir keine Haftung. Alle Angaben sind ohne Gewähr.


Sie möchten gesaaktuell, den Newsletter der Gesa Hygiene-Gruppe, künftig nicht mehr erhalten?
Zum Abmelden klicken Sie hier.
Zaehlpixel